Da ein Flug nach Bali eine sehr lange Gesamtreisezeit mit sich bringt und zudem noch extrem nervenzehrend sein kann, bietet sich ein mehrtägiger Stopover in einer südostasiatischen Stadt oder im Nahen Osten an. Welche Möglichkeiten für eine Stopover-Reise nach Bali zur Verfügung stehen, haben wir Dir hier zusammengefasst.

Stopover in Bangkok

Bangkok ist eine der faszinierendsten Städte in Südostasien und hat eine große Vielfalt an Kultur, Märkten, Shopping-Malls und Street-Food zu bieten. Wenn Du über Bangkok nach Bali fliegst, geht es mit Thai Airways von vielen Städten in Europa im Direktflug zum Bangkok Suvarnabhumi Airport. Der Flughafen ist mittels Skytrain, Bus und Taxi ideal an die Innenstadt angebunden. Hotels und Unterkünfte in Bangkok sind bereits ab 8€ pro Zimmer / Nacht zu bekommen.

Wat Arun Bangkok - Zwischenstopp

Von Bangkok aus geht es dann ebenfalls mit Thai Airways oder mit einer der vielen Billig-Fluggesellschaften weiter nach Bali. Thai Airways startet am großen Bangkok Suvarnabhumi Airport, die Low-Cost-Airlines am Flughafen Bangkok Don Mueang. Die Flugzeit von Bangkok nach Bali beträgt ca. 3:40h. Somit kannst Du eine lange Reise angenehm in zwei Etappen teilen und nebenbei noch die Hauptstadt Thailands kennenlernen.

Must-Do in Bangkok:

  • Wat Arun
  • Khao San Road
  • Liegender Buddha
  • Khlong Tour (Bootsfahrt in den Kanälen)
  • Shopping Mails auf der Sukhumvit Road

Airlines:

  • Thai Airways ab Europa
  • Thai Airways, AirAsia, Lion Air von Bangkok nach Bali

Stopover in Singapur

Kaum eine andere Stadt in Asien ist dermaßen modern wie Singapur. Der Stadtstaat südlich von Malaysia zählt zu den Reisezielen der Superlative. Hier gibt es Luxus-Shopping-Malls, Hochhäuser, Casinos und einen der größten und modernsten Flughäfen weltweit. Deshalb sind auch viele Flüge von Singapur nach Bali in jeglichen Preisklassen verfügbar.

Vom Singapur Changi Airport gelangst Du mit der U-Bahn, dem Bus oder dem Taxi in die Innenstadt. Hotels und Unterkünfte in Singapur sind relativ teuer. Generell reichen aber 2-4 Tage für einen Stopover in der Metropole an der Straße von Melaka.

Zwischenstopp in Singapur

Von Singapur hast Du die Qual der Wahl zwischen drei Premium-Airlines und vier Low-Cost-Fluggesellschaften. Die Flugzeit von Singapur nach Bali beträgt ca. 2 Stunden und 30 Minuten. Tickets vom Singapore Changi Airport nach Bali Denpasar sind ab 40€ pro Strecke zu haben.

Must-Do in Singapur:

  • Merlion
  • Marina Bay
  • Singapore Flyer
  • Sentosa Island
  • Orchard Road

Airlines:

  • Singapore Airlines
  • Garuda Indonesia
  • KLM
  • Jetstar
  • Scoot
  • AirAsia
  • Silk Air

Stopover in Kuala Lumpur

Kuala Lumpur ist die Hauptstadt Malaysias und verbindet Moderne und Kultur miteinander. Kuala Lumpur ist unserer Meinung nach eine Mischung aus Bangkok und Singapur und somit eine der faszinierendsten Städte in Südostasien. In Kuala Lumpur findest Du neben Street-Food in Chinatown und indischen Vierteln auch rausgeputzte Luxus-Shopping-Meilen mit den teuersten Marken der Welt.

Von Malaysia aus fliegt Malaysia Airlines und drei weitere Billigfluggesellschaften nach Bali. Da Kuala Lumpur ein Low-Cost-Hub ist, kannst Du extrem billige Tickets auf der Route zwischen der Hauptstadt Malaysias und Indonesiens beliebtester Urlaubsinsel buchen.

Kuala Lumpur Batu Caves

Malaysia bietet sich vor allem für deutsche Reisende nach Bali als Stopover an, da Condor mehrmals pro Woche direkt nach Kuala Lumpur fliegt. Dort kannst Du dann mehrere Tage die Stadt erkunden bevor Du mit einem günstigen Flug weiter nach Bali reist. Flüge mit Condor nach Kuala Lumpur sind meist schon ab 300€ zu haben, Unterkünfte in guten Hotels gibt es bereits ab 25€ pro Nacht. Der Weiterflug nach Bali kostet in der Regel zwischen 35 und 60€.

Must-Do in Kuala Lumpur:

  • Menara Tower
  • Jalan Alor
  • Petronas Twin Towers
  • Bukit Bintang

Airlines:

  • Malaysia Airlines
  • Batik Air / Malindo Air
  • AirAsia
  • AirAsia X

Stopover in Dubai

Dubai liegt geographisch gefühlt in der Mitte der Welt. Von hier aus lassen sich vor allem Routen nach Osten realisieren. Die Fluggesellschaft Emirates verbindet über Dubai viele Ziele in Europa mit Bali. Dubai selbst ist dabei ein faszinierendes Ziel für einen mehrtägigen Stopover.

Der Flughafen in Dubai ist bestens an Dubai City angebunden, es verkehrt die Metro und selbstverständlich auch Taxis. Obwohl Dubai eine der reichsten Metropolen weltweit ist, sind Unterkünfte nicht teuer. Eine Nacht im Luxushotel ist für rund 50-80€ pro Zimmer buchbar.

Dubai Stopover nach Bali

Über die Fluggesellschaft Emirates lassen sich direkt Stopover Pakete buchen. Emirates übernimmt dann die komplette Planung inkl. Hotel, Abholung am Airport uvm…

Must-Do in Dubai:

  • Dubai Fountain
  • Burj Khalifa
  • Dubai Mall
  • Gold Souk

Airlines:

  • Emirates

Stopover in Doha

Stopover in Doha nach Bali

Qatar Airways fliegt von vielen Zielen in Europa über Doha nach Bali. Auch Qatar Airways bietet ein buchbares Stopover-Programm an, welches die Reise angenehmer gestaltet und zudem noch die Chance auf die Erkundung von Doha bietet. Doha an sich ist unserer Meinung nach aber das uninteressanteste Ziel für einen Stopover nach Bali, 1-2 Nächte in Doha gestalten die Reise aber deutlich angenehmer und zu sehen gibt es auch etwas.

Must-Do in Doha:

  • Souq Waqif
  • Banana Island
  • Katara Beach
  • City Center Doha Shopping Mall

Airlines:

  • Qatar Airways

Minirundreise mit Bali Trip verbinden

Wer schon auf die andere Seite der Erde reist, der kann seinen Bali Trip auch mit einer Minirundreise verbinden. So kommt nicht nur ein Stopover in einer großen Metropole zum Umsteigen in Frage, sondern auch die Option einer kleinen Rundreise.

So kannst Du zum Beispiel zunächst ein paar Tage in Thailand oder Malaysia verbringen, bevor es weiter nach Bali geht. Flüge nach Bali von Südostasien aus sind sehr preiswert, auch Inlandsflüge in Thailand und Malaysia sind oftmals unter 15€ buchbar. Vor allem AirAsia bietet sich für billige Flugtickets in Südostasien an.

Anbei ein paar Beispiele für eine Asien-Rundreise auf dem Bali Trip:

  • Bangkok – Phuket – Kuala Lumpur – Bali
  • Kuala Lumpur – Bali – Singapur
  • Kuala Lumpur – Yogyakarta – Bali
  • Bangkok – Bali – Kuala Lumpur
  • Bangkok – Penang – Bali

Wie Du siehst, bestehen etliche Möglichkeiten für eine kleine Rundreise in Asien. Dabei kannst Du zwischen Stadt- und Strandzielen wählen und diese ganz nach Belieben kombinieren. Alle hier gelisteten Paare sind miteinander durch Flugrouten verbunden.

Stopover Paket oder zwei separate Tickets auf eigene Faust buchen?

Ob Du ein Ticket mit Stopover separat oder als eines buchen solltest, hängt ganz vom jeweiligen Reiseziel ab. Vor allem in Dubai und Doha raten wir zur Buchung des Stopover-Pakets über die Airlines Emirates und Qatar Airways. Wenn du jedoch über Kuala Lumpur, Bangkok oder Singapur reist, kann auch die separate Buchung der Tickets und Hotels von Vorteil sein. Meist ist dies dann deutlich günstiger und Du genießt mehr Flexibilität.

Ab Kuala Lumpur, Bangkok und Singapur gibt es zudem extrem viele Billigfluggesellschaften, welche eine kostengünstige Weiterreise nach Bali ermöglichen. So kannst Du jeweils die billigsten Flüge miteinander kombinieren und richtig sparen. Sowohl den Langstreckenflug nach Bangkok, Kuala Lumpur und Singapur, sowie die Mittelstreckenflüge in Asien findest Du über unsere spezialisierte Flugsuchmaschine.