Reisezeit Bali: Tipps & Infos – Bali ist die bekannteste indonesische Insel und liegt geographisch im Indischen Ozean. Denpasar ist die Hauptstadt der Insel und mit ihrem Flughafen auch der Ausgangspunkt für alle Bali-Reisen. Die Insel ist seit Jahren Traumziel vieler Urlauber und ganzjährig eine Reise wert. Eine traumhafte Landschaft mit beeindruckenden Vulkanen, wunderschönen Stränden und mystischen Tempeln faszinieren Touristen aus aller Welt. Auch die einzigartige Kultur und Gastfreundschaft der Balinesen macht eine Reise nach Bali extrem lohnenswert.

Doch wann ist die beste Reisezeit für Bali? Hier erklären wir Dir alles Wichtige zum Klima auf Bali und verraten, wann Du deinen Bali-Flug buchen kannst. Anhand der beigefügten Klimatabelle kannst Du ebenfalls wichtige Daten wie die Lufttemperaturen, Wassertemperaturen und vieles mehr für die einzelnen Monate entnehmen. Außerdem erklären wir Dir, was die Regenzeit auf Bali bedeutet und welche Reisezeit sich für welche Aktivitäten anbietet… 

Das Klima auf Bali

Das Klima auf Bali - Reisezeit Bali - Gebirgskette - Vulkan

Das ganze Insel-Archipel rund um Bali ist tropisch, mit ganzjährigen Temperaturen zwischen 21° C und 33° C. In den Bergen ist es logischerweise kühler. Auf Bali herrscht ein Klima, das vom Wechsel der Regenzeit und Trockenzeit bestimmt ist. Dabei ist der Übergang auf Bali zu den unterschiedlichen Zeiten nicht wirklich scharf begrenzt so wie das bei uns in Europa der Fall ist. Grob kann man das Klima auf Bali in zwei unterschiedliche Jahreszeiten teilen: Von November bis März sind die verregneten Monate (Januar und Februar sind die mit dem meisten Niederschlag), während Mai bis Oktober trocken sind.

Die bedeutet jedoch keinesfalls, dass Bali in der regnerischen Zeit keine Reise wert wäre. Die Niederschläge beschränken sich meist nur auf wenige Stunden am Tag, sind dann aber auch umso heftiger. Das ist auch der Grund, warum dann einige Bergtouren nicht möglich sind und das Meer zum Tauchen eher weniger geeignet ist.

Klimatabelle Bali

JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temp. °C313131313231313132323131
Min. Temp. °C242423232222212223242424
Sonnenstunden pro Tag556677888766
Regentage pro Monat1513127543224712

Wie Du siehst, sind die Temperaturen das ganze Jahr über sehr stabil. Auch die Anzahl der Sonnenstunden ist relativ konstant über das Jahr verteilt. Die Regenzeit fällt definitiv auf die Monate Dezember bis März, danach wird es schlagartig besser…

Reisezeit & Reiseklima Bali - Infografik Baliflug.de

Regionale Klima-Unterschiede auf Bali

Regionale Unterschiede Klima Bali

Da die Insel Bali von Bergen und einer Hügelkette in der Mitte geteilt wird, gibt es auch regionale Unterschiede beim Klima. Während die obigen Temperaturwerte für die Flachen Gefilde gelten, kann es in den Höhenlagen der Gebirgskette deutlich abweichende Temperaturen geben. In den höher gelegenen Gebieten liegt die Durchschnittstemperatur bei circa 20 Grad Celsius. Das ist deutlich kühler als an den Küsten und den Stadtgebieten der Insel. In der Nacht kann die Temperatur auf den Bergen und Vulkanen auf unter zehn Grad Celsius fallen.

Eine weiterer regionaler Unterschied beim Klima auf Bali ist der erhöhte Regenfall in den Bergen. Zudem beeinflusst das Gebirge das Wetter in den anderen Regionen der Insel. Im Süden regnet es beispielsweise häufiger und stärker als im Norden, da die Wetterfronten von dort heranziehen und dann von der Gebirgskette aufgehalten werden gen Norden zu weiterzuziehen. Grundsätzlich ist in der Nebensaison im Süden mit heftigen und relativ kurzen Schauern zu rechnen. Vor allem im Norden aber sind verregnete Tage selten.

Die beste Reisezeit Bali

Je nach gewünschter Aktivität auf Bali ergeben sich unterschiedliche ideale Reisezeiten. Bali ist also das ganze Jahr über für etliche Reisende geeignet.

Die beste Reisezeit für Surfer

Bali ist das Surferparadies schlechthin und kaum ein Ort weltweit so beliebt unter Profis und absoluten Anfängern zugleich. Neben sehr guten Einsteigerspots gibt es auf Bali auch etliche Buchten, welche die Herzen von Profisurfern höher schlagen lassen. Die Haupt-Surfsaison geht auf Bali wirklich das ganze Jahr über – der schlechteste Zeitpunkt soll aber wohl von Dezember bis März dauern…

Die beste Reisezeit zum Tauchen & Schnorcheln

Zum Tauchen eignet sich vor allem die Trockenzeit, die Sicht ist an vielen Spots von Juni bis Oktober ausgezeichnet. Vor allem im Februar und März kann starker Regen die Sicht trüben. Aber auch während der Regenzeit findet man immer passende Spots zum Schnorcheln. Prinzipiell kann man demnach fast das ganze Jahr über tauchen. Leider ist in der Regenzeit, wenn starke Strömungen und Winde herrschen, treibender Müll ein zunehmendes Problem…

Die beste Reisezeit zum Sonnenbaden & Insel erkunden

Zum Sonnenbaden und Insel erkunden eignet sich vor allem die Trockenzeit von Mai bis Oktober. Dann sind statistisch gesehen die meisten Sonnenstunden auf Bali zu erwarten. Auch die Erkundung der Insel bietet sich zu dieser Zeit an, da Du dann auch die Ausflüge auf die Vulkane unternehmen kannst. Ausgiebige Roller- und Mopedtouren machen zur Trockenzeit ebenfalls am meisten Spaß…

Die beste Reisezeit für Kultur & Festivals

Auf Bali gibt es viele Feste, die einen Besuch lohnen. So zum Beispiel das traditionelle Wasserbüffelrennen in Negara zwischen Juli und Oktober, das Bali Arts Festival von Juni bis Anfang Juli, das Bali Kite Festival im Juli oder das Sanur Village Festival am Ende des August… Zudem gibt es noch viele viele Veranstaltungen mehr! Die meisten Feste finden während der Trockenzeit statt. Interessant ist aber auch das Nyepi Fest im März, welcher als der Tag der Stille bekannt ist. Dann ist der Flughafen geschlossen und Ruhe auf der ganten Insel. Sämtliche Aktivitäten außerhalb des Hotels sind strikt verboten… Hier besser also nichts planen.

Bali Reise in der Regenzeit?

Eine Bali Reise lohnt sich grundsätzlich das ganze Jahr über. Auch in der Regenzeit zwischen November und März sind schöne Tage am Strand ebenso möglich, wie Outdoor-Aktivitäten, Tempelbesuche oder Erholung bei einem Wellness-Verwöhnprogramm. Allerdings muss Dir auch bewusst sein, dass es dann wesentlich mehr regnet als in der Trockenzeit, am meisten im Dezember und Januar.

Regenzeit auf Bali - Tipps

Die ohnehin bereits hohe Luftfeuchtigkeit steigt dann streckenweise auf fast 100%. Im Norden und Nord-Osten der Insel regnet es während dieser Monate seltener als im Süden und Südwesten, da hohe Gebirge die Wolken abschirmen. Eine Bali Reise in den Norden oder Osten der Insel bietet sich zur Regenzeit also idealerweise an.

Niederschlag zeigt sich während der Regenzeit oft in monsunartigen Güssen, welche oftmals aber nicht von langer Dauer sind. Nach dem Regen ist es dann oft viele Stunden lang wieder schön, an manchen Tagen regnet es auch gar nicht. Da man das Wetter aber niemals beeinflussen kann, ist es möglich, dass es während der Regenzeit auf Bali einige Tage durchregnet.

Wichtiges zu Ausflügen und Aktivitäten während der Regenzeit: Taucher und Schnorchler finden in der Regenzeit auf Bali unruhigere Gewässer vor. An den Stränden wird durch Flüsse und Stürme leider vermehrt Müll angeschwemmt. Wanderungen auf die hohen Berge wie den Gunung Agung fallen oft aus, da die Wege unpassierbar werden. Manche Straßen und Wege sind überflutet. Zur Regenzeit ist die Insel aber viel grüner und verlassener als sonst, und natürlich auch extrem günstiger zu bereisen. So bekommst Du Flüge nach Bali und zurück oftmals für unter 450€, eine Nacht im Luxusresort bereits für 50€ oder weniger.

Günstige Flugschnäppchen in der Nebensaison

Wie Du nun erfahren hast, ist Bali wirklich das ganze Jahr über eine Reise wert. Auch wenn die Hauptsaison wohl eine Art Wetter-Garantie mit sich bringt, so kann es dann auf der Insel doch brechend voll werden. Dies wirkt sich natürlich aufgrund der erhöhten Nachfrage auch auf die Flugpreise aus.

Bali Flüge Preisverlauf

Während in der absoluten Hochsaison Flüge nach Bali und zurück mit renommierten Airlines satte 900€ oder mehr in der Economy Class kosten, kannst Du diese in der ruhigeren Nebensaison bereits für um die 450€ bekommen. Das ist eine Ersparnis von satten 50% und angesichts des geringen Lohnniveaus ein ganzer lokaler Monatslohn, eine ordentliche Steigerung der Urlaubskasse also. Schon alleine deswegen lohnt sich unserer Meinung nach eine Reise zur Nebensaison nach Bali!

  • Im Mai sind Flüge nach Bali statistisch am günstigsten!