Einmal dem deutschen Winter entfliehen und Weihnachten und Silvester unter Palmen feiern. Diesen Traum verwirklichen jedes Jahr etliche Reisende indem Sie im Dezember nach Bali fliegen. Obwohl der Dezember, ganz im Gegensatz zu Thailand, nicht die Hauptreisezeit in Indonesien ist, kann ein Trip nach Bali zu dieser Zeit extrem reizvoll sein.

Wie viel Bali Flüge im Dezember kosten und was Du sonst noch rund um die Reise nach Bali in den Wintermonaten wissen musst, erfährst Du hier…

Bali Flüge im Dezember – Die Preise

Die Flugpreise im Dezember nach Bali sind zwar nicht die billigsten, trotzdem aber deutlich billiger als zur Hauptsaison im Juli, August und September. Flüge ab Frankfurt nach Bali sind im Dezember tendenziell preiswerter als von München aus. Der Normalpreis für Flüge im Dezember nach Bali und zurück liegt ca. bei 650€ pro Person in der Economy Class.

Dabei ist ein großer Preissprung nach oben rund um Weihnachten und Silvester zu verzeichnen. Idealerweise schließt Du deine Bali Reise im Dezember vor Weihnachten ab oder aber reist lange vor Weihnachten hin und im Januar nach Silvester zurück.

Besonders billige Flugschnäppchen kannst Du ggf. übrigens an Heilig Abend (24.12) und Neujahr (31.12.) machen. Dann wollen die meisten nämlich lieber feiern und nicht im Flieger sitzen.

Flüge nach Bali in den anderen Wintermonaten

Die anderen Wintermonate wie November, Januar und Februar sind deutlich billiger für Flüge nach Bali als der Dezember. Während der Dezember quasi die Urlaubszeit rund um Weihnachten ist und dann auch viele Touristen nach Bali kommen, ist in den anderen Monaten im Winter deutlich weniger los. Mit folgenden Flugpreisen solltest Du in den anderen Wintermonaten zu rechnen.

  • November: 630€-770€
  • Dezember: 640€-1.150€ (Weihnacht!)
  • Januar: 580€-820€ (nach Neujahr!)
  • Februar: 670€-820€

Alle Preise sind natürlich nur Richtpreise. Natürlich sind oftmals deutlich billigere Schnäppchen verfügbar!

Tipp: Fliege im Dezember am besten nicht mit Thai Airways über Bangkok! Dann ist nämlich Hauptreisezeit im Königreich und die Flüge dorthin oder über Bangkok sind extrem teuer!

Vorteile von Bali Flügen im Winter

Da der Winter auf Bali nicht die Hauptreisezeit ist, kannst Du sehr günstige Flüge und Hotelübernachtungen abstauben. Vor allem auch Kombinationen aus Flug + Hotel sind im Winter oftmals preiswerter als zur Hauptreisezeit.

Einmal vom finanziellen abgesehen ist doch das Gefühl einer Tropenreise im deutschen Winter unbezahlbar. In Deutschland noch bei Schnee und Eis in den Flieger nach Bali gestiegen und 20 Stunden später auf einer fernen exotischen Insel zu stehen hat doch was!

Oftmals sind die Flugzeuge nach Bali im Winter auch nicht ausgebucht und so hast Du auf deiner Reise in der Economy Class deutlich mehr Platz und Komfort. In einigen Fällen war es uns sogar möglich eine ganze Mittelreihe in Beschlag zu nehmen und darauf zu schlafen.

Das Team von Baliflug.de liebt es jedenfalls im Winter nach Bali oder zu anderen exotischen Zielen zu reisen und dem europäischen Klima zu entfliehen…

Das erwartet Dich im Dezember auf Bali

Bali ist im Dezember deutlich ruhiger und billiger. Lediglich rund um die Weihnachtstage und Silvester ist ein erhöhter Besucheransturm aus Australien zu verzeichnen. Zu dieser Zeit sind nämlich auch in Down Under Feiertage und die Reiselust der Australier nach Bali ist nach wie vor ungebrochen.

Hotels und Flüge bekommst Du im Dezember deutlich preiswerter, oftmals sind Flug + Unterkunft für einen 14-tägigen Aufenthalt für 2 Personen schon um 1.200€ zu haben. Die Buchung kann dann auch kurzfristig erfolgen, lediglich rund um Weihnachten und Silvester empfehlen wir länger im Voraus zu buchen!

Im Dezember und den Wintermonaten ist es zudem auf Bali deutlich grüner und die Natur deutlich eindrucksvoller. Auch wenn sich Weihnachten und Regen nach Kälte anhört, so ist es auf Bali auch im Dezember und den restlichen Wintermonaten tropisch warm! 24-31 Grad Celsius sind im Schnitt zu erwarten und in den Wintermonaten ist es auf Bali klimatechnisch sogar etwas wärmer als zur Hauptreisezeit im September und August.

Wunderbare grüne Landschaften, weniger Tourismus und günstige Flüge sowie Unterkünfte erwarten Reisende in den Wintermonaten auf Bali!

Im Dezember und den Wintermonaten kann es öfter zu starken Regenfällen kommen. Aus diesem Grund sind einige Berg- und Vulkantouren dann nicht möglich. Der Boden der Wanderrouten wäre zu aufgeweicht und es besteht die Gefahr von Erdrutschen. Auch zum Tauchen eignet sich der Dezember schlechter als der August, Tauchspots lassen sich aber trotzdem immer finden. Vor allem der Norden und Nordosten der Insel bleibt meist vom Regen verschont und bietet ein stabileres Klima als der Süden.

Lieber im Sommer oder Winter nach Bali?

Auch wenn der deutsche Sommer die Hauptreisezeit auf Bali ist, so mögen es viele dem Winter in Europa zu entfliehen. Generell ist es unserer Meinung im Sommer auch in Europa schön und so lässt sich auch im Nahbereich ein tolles Reiseziel finden. Zudem ist der Sommer die Hauptreisezeit für alle umliegenden Länder und Bali wird dann häufig extrem voll, vor allem rund um Kuta & Co.

Wir persönlich reisen lieber über den Winter nach Bali. Dann ist weniger los, die Insel ist grüner und die Flüge dorthin deutlich preiswerter!

Silvester und Weihnachten an einer stimmungsvollen Strandbar auf einer exotischen Insel. Das ist für viele Reisende der Reiz im kalten Winter nach Bali zu fliegen…

Weiterführende Infos zum Klima auf Bali findest Du in unserem ausführlichen Klimaguide…